Ex-Vizepräsident von Pfizer warnt eindringlich: „Das wird nächstes Jahr passieren, wenn Sie nicht aufwachen

Mike Yeadon, der 16 Jahre lang für den Impfstoffhersteller Pfizer gearbeitet hat, befürchtet, dass Auffrischungsimpfstoffe eingesetzt werden, um die Gesundheit zu schädigen und vielleicht sogar zu töten. Das sagte er kürzlich in der Interviewreihe Planet Lockdown.

„Ich meine es ernst. Ich kann mir keine andere logische Erklärung vorstellen, außer dass es sich um einen Versuch der Massenentvölkerung handelt“, sagte Dr. Yeadon, ein ehemaliger Vizepräsident von Pfizer.

Der Auffrischungsimpfstoff gibt ihnen die Möglichkeit, dies zu tun und zu leugnen. Sie erfinden wieder etwas über eine biologische Bedrohung, woraufhin man sich anstellt, um seinen Auffrischungsimpfstoff zu bekommen, nur um ein paar Monate oder ein Jahr später an einer seltsamen Krankheit zu sterben, die sie nicht auf den Auffrischungsimpfstoff zurückführen können, sagte Yeadon.

„Sie lügen bei den Varianten, damit sie schädliche Aufputschmittel herstellen können, die man gar nicht braucht“, betonte er. „Ich denke, sie werden für böswillige Zwecke verwendet.

„Das wird nächstes Jahr passieren, wenn Sie nicht aufwachen“, sagte er. Ab 36:37:

Quelle: UNCUT-NEWS; 29.10.2021

Eine neue Meldung:

❌ ❌ ❌ Warnung an ALLE die sich Nicht den Gen Dreck Spritzen lassen ❌ ❌ ❌

… im Prinzip ist es die nächste geplante Pandemie, das Marburg Virus… die Symptome dieses Virus sind den Nebenwirkungen der Impfung sehr ähnlich, viele der doppelt geimpften haben Nebenwirkungen die den Symptomen des Marburg Virus ähnlich sind.

Der Plan der Regierungen (und zwar weltweit ist deshalb) die Bevölkerung erneut in Panik zu versetzen, indem man sagt, dass die Nebenwirkungen der Impfungen keine Nebenwirkungen sind sondern die Symptome des Marburg Virus und dieses „angebliche“ Marburg Virus ist noch ansteckender als das Corona Virus, dann wird in allen Ländern (vor allem bei jenen Menschen die nicht aufgeklärt sind über die dunklen Machenschaften des Deep State) erneut eine Panik über die Medien verbreitet, den Menschen die diese Symptome haben (die allerdings durch die Corona Impfung ausgelöst werden) sagt man dann sie müssen einen PCR Test für das Marburg Virus machen und der ist so eingestellt dass er zu 100% positiv ausfällt, den vermeintlich positiv getesteten Menschen, sagt man dann, sie müssen sich gegen das Marburg Virus impfen lassen, und diese Impfung enthält das tödlich Gift Rizin, woran jeder der es gespritzt bekommt sterben wird. Dann wird man allerdings sagen… ja das Marburg Virus ist dermaßen tödlich und niemanden wird auffallen, dass es die heimtückische Impfung mit Rizin war.

Die Impfung und auch der PCR Test für das Marburg Virus sind bereits entwickelt, die WHO spricht bereits über aufgetretene Fälle des Marburg Virus, es ist wichtig, dass ihr euren Familien, Freunden, Bekannten darüber berichtet, vor allem wenn sie doppelt geimpft sein sollten, den die Impfung gegen das Marburg Virus ist zu 100% tödlich!

Auf der FDA Seite sind bereits alle Patente zur Impfung und zum PCR Test zum Marburg Virus eingetragen bzw. patentiert worden…

Quelle: Telegram, 10.2021

Quelle: report24, Dr. Wodargs verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst?, 19.April 2021