„Freiwilliger Rücktritt“: Jetzt auch Faßmann weg

Auch Bildungsminister Heinz Faßmann hat nach Informationen der „Krone“ beim Bundesparteivorstand der ÖVP sein Amt zur Verfügung gestellt. „Freiwillig“, wie dort betont wird. Es ist der vierte Rückzug im Regierungsteam innerhalb der letzten 24 Stunden. Auch der Nachfolger steht bereits fest.

Quelle: Krone.at, 03.12.2021, https://www.krone.at/2571652

Nehammer als Neo-Kanzler: „Linie bei Asyl halten“

Nach dem Rückzug von Sebastian Kurz als Parteiobmann und dem Verzicht von Alexander Schallenberg auf das Kanzleramt bleibt in der ÖVP-Regierungsmannschaft kein Stein auf dem anderen. Neuer Bundeskanzler und Parteiobmann wird Innenminister Karl Nehammer. Dazu bestellte ihn der ÖVP-Bundesparteivorstand am Freitagvormittag einstimmig – damit bestätigten sich die Informationen der „Krone“. Es sei eine „große Ehre“ und ein „Privileg“, die Volkspartei anführen zu dürfen, sagte er bei der anschließenden Pressekonferenz. Was Asyl, Migration und Sicherheit in Österreich angehe, werde er die „Linien halten“, betonte Nehammer.

Quelle: krone.at, 03.12.2021, https://www.krone.at/2571642